Wassersport Rechtsschutz

Kostenschutz bei Rechtsstreitigkeiten rund ums Boot. Unsere Bootsrechtsschutz ist im Versicherungsvergleich besonders günstig und bietet Rund um die Uhr schnelle und unbürokratische Hilfe.
Über 9 Millionen Verfahren werden jährlich vor deutschen Gerichten verhandelt. Allein jeder achte Bootsunfall endet vor Gericht.
Versichert werden können: Neu oder gebrauchte Boote bspw.: Motorboote, Motoryachten, Jetboot (auch Jetski) Sportboote, Segelboot, Segelyachten bis hin zum Ruderboot, Faltboot, Paddelboot, Kajaks, Kanadier, Windsurfbrett, Gummiboot und Schlauchboote.

Der Versicherungsschutz umfasst Rechtsauseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem Besitz oder Fahren von Wasserfahrzeugen. Versichert sind alle berechtigten Fahrer der versicherten Fahrzeuge sowie alle Mitfahrer.

Beitrag Berechnen

Schaden Beispiele - Wassersport Rechtsschutz

    Ihnen wird ein Schaden zugefügt: "Schadenersatz-Rechtsschutz"

  • Sie weichen einem Schwimmer aus und kolludieren an die Ufer Böschung
  • Sie werden beim Überholen abgedrängt
  • Sie fordern vergeblich Ersatz der Reparaturkosten, einen Ausgleich für die Wertminderung Ihres Bootes und Nutzungsausfall, Schmerzensgeld, zusätzliche Heilungskosten.
    ✓ Keine Wartezeit!

  • Verwaltungs-Rechtsschutz

  • Man entzieht Ihnen die Fahrerlaubnis.
    ✓ Keine Wartezeit, außergerichtliche Verfahren sind ebenso mitversichert!

  • Straf-, Ordnungswidrigkeiten

  • Ihnen wird fahrlässige oder vorsätzliche Trunkenheitsfahrt und Gefährdung anderer Bootseigner vorgeworfen
  • Sie haben sich wegen fahrlässiger Körperverletzung bspw. beim Segeln zu rechtfertigen
  • Man wirft Ihnen einen Verstoß gegen das Naturschutzgesetz oder die Strafvorschriften des Umweltschutzes vor
  • Sie sollen Spezialgesetze verletzt haben (Amateurfunkgesetz usw.)
  • Man leitet gegen Sie ein Disziplinarverfahren ein.
    ✓ Keine Wartezeit!

  • Verträge werden nicht eingehalten: Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht

  • Die Abrechnung bei einer Bootsreparatur stimmt nicht
  • Ihr neues Boot hat Mängel - der Verkäufer kann sie nicht abstellen
  • Ärger aus dem Versicherungsvertrag - der Unfall soll fahrlässig oder aus vorsatz entstanden sein
  • Der Käufer Ihres Bootes will dieses wegen Mängel zurückgeben.
    ✓ Keine Wartezeit im Verkehrsbereich, ansonsten 3 Monate Wartezeit!
zum Leistungsvergleich

Folgende Kosten sind versichert:

Gebühren des eigenen Anwalts; Gebühren des gegnerischen Anwalts; Gerichtskosten; Kosten für Zeugen und Sachverständige, die das Gericht heranzieht; Kosten für einen zweiten Anwalt am auswärtigen Gerichtsort; die Auslagen des Gegners oder des gegnerischen Nebenklägers, die Ihnen das Gericht auferlegt; Ihre Reisekosten zu einem ausländischen Gericht; Ihre Kosten, wenn Sie einen Privatgutachter in Verkehrsstrafsachen beauftragen; Gutachterkosten im Ausland bei Schadenersatzansprüchen im Verkehrsbereich; Übersetzungskosten; Vollstreckungskosten, z.B. für den Gerichtsvollzieher.

Versicherte Leistungsarten: Geltendmachung eigener Schadenersatzansprüche, Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen, Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz, Telefonische Rechtsberatung und Online-Rechtsberatung in versicherten Rechtsangelegenheiten, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht. Streitigkeiten aus Kauf- und Reparaturverträgen des Bootes (Nur im Tarif "BASIS PLUS").

Versicherungssummen: In Europa Unbegrenzt beim Schadenersatz-Rechtsschutz wegen Personen -u. Sachschäden, ansonsten 1.000.000 € je Rechtsschutzfall, davon Strafkautionsdarlehen bis 200.000 €, In Übersee: 200.000 € je Rechtsschutzfall, davon Strafkautionsdarlehen auch
bis 200.000 €.